Hundeharmonie® 

"Natürlich kann man ohne Hund leben. Es lohnt sich nur nicht"  ~ Heinz Rühmann  


Mein Name ist Nadine Pfeiffer und seit ich mich erinnern kann, hatte meine Familie immer Hunde, doch meinen ersten eigenen Hund bekam ich im Alter von 20 Jahren. Da ich schon immer ein großes Herz für Tiere hatte, war für mich sehr schnell klar, es wird ein Hund aus dem Tierschutz. Aus heutiger Sicht kann ich sagen, dass ich großes Glück hatte, eine wundervolle Trainerin und mittlerweile sehr gute Freundin an meiner Seite gehabt zu haben, denn es war nicht so leicht, wie ich gedacht habe. Meine damals 8 Wochen alte Hündin hatte panische Angst vor allem und jedem. 


Gassi gehen? Unmöglich! Fremde Menschen? Schrecklich! Fremde Hunde? Panik pur! 


So sah unser Alltag aus. Mit viel Training, Geduld und Liebe haben wir es nach einigen Rückschlägen geschafft, aus ihr einen selbstbewussten Hund zu machen. Doch lange plagten mich viele Selbstzweifel, da ich zu dem damaligen Zeitpunkt viele Fehler gemacht habe und so ihre Angst nur verstärkt habe. Durch den Leidensweg meiner Hündin habe ich mich entschlossen, eine Ausbildung zur Hundetrainerin zu beginnen. Am Anfang war mein einziges Ziel, ihr ein glückliches und angstfreies Leben zu ermöglichen. Ich erkannte aber, dass es vielen Menschen ähnlich wie mir ergeht, so kam der Wunsch in mir, anderen zu helfen und ihnen einen Teil des Leidenswegs zu ersparen. 


Mittlerweile habe ich es mir zur Hauptaufgabe gemacht unseren Hunden ein langes und harmonisches Leben zu ermöglichen. Jeder Hund ist ein Individuum, so wie wir es selbst sind. Daher gibt es nicht "die eine Trainingsmethode" in der Hundeerziehung. Bei mir wird jedes Mensch-Hunde-Team individuell betreut. Mein Ziel ist es, ein glückliches Miteinander zu schaffen. Da es dazu mehrere Einflüsse benötigt, habe ich mich entschlossen, mich nicht mehr nur auf das Training zu fixieren. 


Um unseren Lieblingen ein langes, kraftvolles Leben mit viel Freude, Energie und innerer Schönheit bieten zu können, benötigt es unter anderem auch eine artgerechte Ernährung. Schließlich ernährt sich der Hund nicht von dem was er frisst, sondern von dem was er verdaut. Gemeinsam finden wir auch die passende Ernährung für dich und deinen Liebling. Durch stetiges Weiterbilden halte ich mich immer auf dem aktuellen Stand, um dir so eine optimale Beratung bieten zu können. 


Es freut mich, dich und deinen Hund auf dem Weg zu einem harmonischen Leben zu begleiten.